Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie hier  
Zur Website der Startbahn29

STARTBAHN 29
Newsletter 2/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Die Startbahn 29 kommt mit grossen Schritten voran, ein Start der ersten Angebote noch in diesem Jahr liegt in Reichweite! Dies dank einem starken Team, welches bereits unzählige Freiwilligenstunden in das Projekt investiert hat und grosszügigen Geldgebern, denen die MINT-Förderung der nächsten Generation am Herzen liegt.

Herzlichen Dank !

Susanne Hänni
Präsidentin Startbahn 29

Glattwerk AG wird Premium Partner
Zahlreiche zukunftsweisende Projekte hat die Glattwerk AG bereits unterstützt. Zuletzt das Projekt «move» der empa, welches die nachhaltige Mobilität der Zukunft erforscht.

«Wir sind uns bewusst, dass uns ein grosser Technologiesprung bevorsteht, deshalb investieren wir in innovative Ideen.» meint Geschäftsführer Fabian Nager, «Dazu gehört auch, dass die nächste Generation das nötige Know-how erhält, um diese künftige Welt zu verstehen und sich in ihr behaupten zu können.»
Mit einem namhaften Beitrag sowie Unterstützung  bei der Erarbeitung von Projektmodulen beteiligt sich die Glattwerk AG an der dreijährigen Pilotphase der Startbahn 29.

Wir freuen uns über weitere interessierte Partner, die der Startbahn 29 Schub geben.
› Website Glattwerk AG
Fabian Nager, Geschäftsführer Glattwerk AG
Ereignisreiches erstes  Vereinsjahr
Das erste  Vereinsjahr war intensiv. Vorstand, Arbeitsgruppen und Mitglieder leisteten 697 Stunden ehrenamtlichen Einsatz für das Projekt.

Nach der Vereinsgründung wurden Name und Logo entwickelt, Broschüren gedruckt, teilnehmende Gemeinden und Finanzierungspartner gesucht. Das Projekt wurde in zahlreichen Projektvorstellungen unter anderem dem Volksschulamt und Regierungsrätin Carmen Walker Späh vorgestellt.

Arbeitsgruppen entwickelten das Konzept des offenen Labors weiter, machten sich Gedanken zur Einrichtung und zum pädagogischen Konzept.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

› zum Jahresbericht 2018
Mint&Pepper präsentiert Workshopangebote für Startbahn 29
mint & pepper ist das Nachwuchsförderprogramm des Wyss Zurich (ETH Zurich, University of Zurich).

Für alle Module werden konkrete Technologien aus dem aktuellen Forschungsumfeld aufgegriffen und so vereinfacht, dass sie auf vielfältige Weise in den Schulunterricht oder in Freizeitangebote integriert werden können.
Die erlebnisorientierten Module sollen zum Denken anregen und Freude bereiten, aber auch Wissen und Kompetenzen vermitteln.
› Übersicht Workshopangebote MINT&Pepper
MINT%Pepper ermöglicht praktische Einblicke
Verein Startbahn29 I 8600 Dübendorf I Tel. 044 822 28 27 I kontakt@startbahn29.ch
Newsletter abbestellen