Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie hier  
Zur Website der Startbahn29

Ein spannendes Jahr steht der Startbahn 29 bevor

Newsletter 4/2019

Liebe Leserin
Lieber Leser

Als Schulpräsident freut es mich ausserordentlich, dass es nun los geht mit den Angeboten der Startbahn 29!

Die Angebote ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern einmalige Erfahrungen und Einblicke im Bereich der aktuellen Forschung und Technologie.

Der Lernort Schule wird damit um ein neues, spannendes Feld erweitert, von welchem auch die Lehrerinnen und Lehrer profitieren können.

Uwe Betz Moser

Schulpräsident und Gemeinderat Wangen-Brüttisellen
Vorstand Startbahn 29





Pädagogin / Pädagoge mit Pioniergeist?

Gesucht:
Pädagogisch-Technische Leitung
(60 - 100%)

Sie sind fasziniert von Naturwissenschaft und Technik und wollen im inspirierenden Umfeld des Innovationsparks Zürich das Experimentier- und Forscherlabor Startbahn 29 mitentwickeln?

Dann ab auf startbahn29.ch/jobs
Stelleninserat auf LinkedIn teilen
Es erwarten Sie viel Gestaltungsfreiraum, inspirierende Kontakte und ein breit abgestütztes Projekt

Die Startbahn 29 legt los

Der Mobile Workspace für Klassen im Hangar des Innovationsparks Zürich ist eingerichtet und wurde am 10. Januar feierlich eingeweiht mit dem ersten Workshop.

Unter der Leitung von Dr. René Oetterli,
Fachverantwortlicher Chemie am Science Lab der Universität Zürich, haben SekundarschülerInnen aus Dübendorf mehr darüber erfahren, weshalb Plastik so vielseitig anwendbar ist und wieso Plastikabfälle gleichzeitig ein so zentrales Problem für die Umwelt sind.
Mehr zum Workshop Plastik
Am Workshop «Plastik» haben Schülerinnen und Schüler aus einer selbst gemischten Flüssigkeit Plastikfäden gezogen.

Stiftung Basler & Hofmann unterstützt unser Projekt

Neu als Partner mit dabei sind Prof. Dr. Konrad Basler und Markus Hofmann von der Gemeinnützigen Stiftung Basler & Hofmann.

Das Projekt ist ihnen ein Herzensanlie-gen. Denn im Kern verstehen auch sie sich als Forschende: «Innovative Ideen entstehen in einem kreativen, interdis-ziplinären Miteinander» sind beide überzeugt.
Weitere Partner
Herzlichen Dank an Prof. Dr. Konrad Basler und Markus Hofmann für die grosszügige Unterstützung

Neuer Angebotspartner: CreativeLabZ kombiniert Kunst, Robotics & Wissenschaft

CreativeLabZ ist ein Angebot des Zurich-Basel Plant Science Centers, dem Kompetenzzentrum für Pflanzen-wissenschaften der drei Hochschulen ETH Zürich, Universität Zürich und Universität Basel. Das Projekt kombiniert Kunst, Robotics und Wissenschaft, um kreatives und kritisches Denken zu fördern.
Info & Workshopangebote CreativeLabZ
Startbahn 29 I 8600 Dübendorf I Tel. 044 822 28 27 I kontakt@startbahn29.ch
Newsletter abbestellen